• Geboren: April 1988
  • Tätowiert seit: 2013 – selbstständig seit 2015
  • Stil: Linework, Dotwork, Blackwork, Mandala, Sketch & Dark Neotraditional
  • Terminierungen: Alle zwei Monate
    (immer die ersten drei Tage eines geraden Monats
    für die beiden Folgemonate)

      

WIE BIST DU ZUM TÄTOWIEREN GEKOMMEN?

Es war immer schon mein Berufswunsch.

WIE HAST DU TÄTOWIEREN GELERNT?

Ganz klassisch: 
Mit meiner Mappe von Studio zu Studio (wobei einige Tränen geflossen sind) um jemanden zu finden, der mich ‚ausbildet‘.
Irgendwann hat das dann auch tatsächlich geklappt & ich habe in einem Studio in Siegburg (bei Bonn) meine ersten Schritte gemacht.

WANN HAST DU DIR DEIN ERSTES TATTOO STECHEN LASSEN?

Mit 18 in der Leiste.

BEI WEM LÄSST DU DICH TÄTOWIEREN?

Unterschiedlich.
Hauptsächlich von Snir Zelman aus Israel (ehem. Köln & Barcelona).
Unter anderem:
Benny Santos (ehem. Seemann Köln)
Carlos (2die4 Düsseldorf)
Wilma Wunderbar (Duisburg)
Sacred Saz (Santa Sangre Köln)
Sita & Tommy (109 Barcelona)

Und natürlich trage ich auch ein paar Werke von Alex 🙂