AGB – ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

 

  • Wir behalten uns vor, Kunden (unbegründet) abzulehnen
  • Wir lehnen rechtsradikale, frauenverachtende, pornografische oder sonstige für uns unangebrachten Motive
    jeglicher Form ab
  • Folgende Personen werden von uns grundsätzlich nicht tätowiert:
    – Minderjährige
    – Personen unter Drogen- oder Alkoholeinfluss
    – Personen während der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
    – während der Einnahme von Antibiotika und bis zwei Wochen danach
    – Schwangere & stillende Mütter
    – Personen mit Sonnenbrand (frisch wie abheilend)
  • Der Preis eines Tattoos ist abhängig vom Aufwand 
    Wir berechnen Stundenpreise (in Höhe von 120/h) ausschließlich bei Großprojekten und nach Absprache
  • Termine werden bis zum Eingang der Anzahlung lediglich reserviert
    Die Anzahlung muss innerhalb von 7 Tagen nach Terminabsprache eingehen. Erst dann ist der Termin bestätigt
    (eine Bestätigungsmail geht bei Anzahlungs-Eingang raus)
  • Geht eine Anzahlung nicht innerhalb von 7 Tage ein, wird der Termin ohne erneute Rücksprache neu vergeben.
    Bei Verzug oder Problemen mit der  Überweisung bitte immer Kontakt via E-Mail zu uns aufnehmen
  • Anzahlungen variieren je nach Größe der Tätowierung zwischen 50 – 200 Euro
  • Anzahlungen werden nicht wieder ausgezahlt, ein regulärer Gutschein wird ausgestellt
  • Bei Absage bis spätestens 7 Tage vor Termin wird die Anzahlung  gutgeschrieben
  • Ein abgesagter/verschobener Termin muss innerhalb eines Jahres nachgeholt werden, andernfalls verfällt die Anzahlung auf Grund von Mehraufand 
  • Bei Absage binnen 7 Tage vor Termin wird die Anzahlung als Ausfalls- bzw.  Aufwandsentschädigung einbehalten
  • Die Bezahlung eines Tattoos erfolgt nach jeder Sitzung in bar (keine EC Zahlung oder Überweisung möglich)
  • Die Anzahlung wird (im Falle von großen Projekten bei der letzten Sitzung) anschließend an den Termin bei Zahlung verrechnet
  • Der Kunde ist verpflichtet eventuelle Allergien, die Einnahme von Medikamenten und den Konsum von Alkohol oder Drogen (bis 24h vor dem Tattootermin) vor Beginn der Sitzung anzugeben.
    Wir behalten uns im Falle von gewissen Medikamenten, Alkohol und  Drogen, bei Sonnenbrand vor,  die Sitzung zu verschieben/abzusagen und die Anzahlung als Entschädigung  einzubehalten
  • Der Kunde verpflichtet sich, sein Tattoo laut Anweisung seines Tätowierers bzw. der Pflegeanleitung zu pflegen
  • Im Falle eines nötigen Nachstechens ist dieses einmalig im Preis enthalten, sofern es bis maximal 6 Monate nach erstmaligem Stechen erfolgt
  • Bei Nichtbeachten der Pflegeanweisung behalten wir uns vor, das einmalige Nachstechen ebenfalls zu berechnen
  • Der Kunde entbindet THE DEVIL’S SEA TATTOO von der Haftungen gegenüber Schäden, die als Folge des Tattoos direkt oder auch indirekt  entstehen können.